Sommertouren 
Die Baikal-Woche - Diese Tour bietet Ihnen ein dynamisches und abwechslungsreiches Programm - 7 Tage
Der Baikal - aus der Steppe ins Hochgebirge - 15 Tage
Baikal - Tazheranskaja Steppe - 7 Tage
Sibirisches Canyoning - 7 Tage
Baikal - Bolshije Koty - 4 Tage
Sajan-Gebirge (Arschan, Fluss Kyngarga) - 4 Tage
Rafting auf dem Fluss Kitoi und Hohlenbesuche 'Kosyi Dvor' - 5
Rafting auf dem Fluss Irkut - 5 Tage
Klettern und Wandern - 4 Tage
 
Wintertouren 
Auf dem Eis des Baikal um die winterliche Insel Olchon - 14 Tage
Auf dem Eis des Baikal um die winterliche Insel Olchon - 10 Tage
Die Hohlen des Flusses Kitoj - 1 Tag
Die Hohlen der Bucht Aja - 1 Tag
Die Hohlen des Baikals (Metschta und Baidinskije) - 1 Tag
 

 

Auf dem Eis des Baikal um die winterliche Insel Olchon. Winterprogramm.

Dauer: 14 Tage.

Eine spannende Tour voller Abenteuer und unvergesslicher Eindrucke: eine Reise durch das Wintermarchen des vereisten Baikals! Die Fortbewegung auf dem Eis ist nicht nur zu Fuss leicht, sondern auch auf dem Fahrrad. Sie konnen die Insel Olchon entdecken mit ihrem legendenumwobenen Schamanenfelsen, verschiedene Buchten und Marmorfelsformationen - all das finden Sie in jedem Reisefuhrer. Daneben werden sie aber auch bestaunen, was nur wirkliche Kenner des Baikal wissen: in den Felsen versteckte Eisgrotten und Hohlen, die im Sommer unzuganglich bleiben.

Das Programm der Tour:
1. Tag - Ankunft in Irkutsk. Unterkunft im Baikalhostel. (Es besteht die Moglichkeit, gegen Zuschlag eine Unterkunft im Hotel zu wahlen). Exkursion durch die Stadt Irkutsk. Besichtigung der Sehenswurdigkeiten der 'Hauptstadt Sibiriens' in Begleitung fachkundiger Fuhrung: historische und architektonische Denkmaler, Kirchen und Kloster, gegebenenfalls Besuch eines Heimatkundemuseums.
2. Tag - Fahrt mit dem Mikrobus zum Kap Ujuga am Baikalsee (260 km). Einrichtung des Zeltlager.
3. Tag - Wanderung uber das Eis des Baikals (Seenge 'Maloe More') zur Insel Zamogoi (9 km), der drittgrossten Insel des Sees. Auf dem Weg besuchen wir die kleine Marmorinsel Oltrek. Einrichtung des Zeltlagers, Spaziergange auf der malerischen Insel.
4. Tag - Wanderung auf dem Eis der Seenge Maloe More zur Insel Olchon (16 km). Besichtigung des beruhmten Schamanenfelsens und Besuch der legendaren Schamanen-Hohle nahe der Siedlung Chuzhir. Einrichtung des Lagers.
5. Tag - Wanderung entlang Olchon zum Kap Buchun (8 km). Besichtigung von Eisgrotten Einrichtung des Lagers.
6. Tag - Wanderung auf dem Eis entlang der Uferline der Insel zur Bucht Peschanka (15 km). Einrichtung des Lagers, Spaziergange entlang der wunderbaren Sandstrande und zu Lagerstatten aus den Zeiten des Altertums.
7. Tag - Wanderung zum Kap Butu-Orsa (14 km). Einrichtung des Basislagers.
8. Tag - Freier Tag zur Erholung, Spaziergange, Eisklettern, Besuch der Eishohle am Kap Ular, Bau einer 'Wanderbanja'.
9. Tag - Eiswanderung zu den Felsen Sagan-Chuschun und zum Kap Choboi (10 km), der nordlichsten Spitze der Insel. Besichtigung vereister Ufergrotten. Ruckkehr ins Basislager.
10. Tag - Wanderungen auf der Insel Olchon, zum Felsen Sagan-Chuschun und Besuch von Hohlen, die im Altertum Zufluchtsstatte Menschen war. Weitere Moglichkeiten: Spaziergange zum Kap Choboi und zur Mundung Schunte. Abends grosses Abschiedsfeuer.
11. Tag - Ruckfahrt im Mikrobus von der Insel nach Irkutsk (315 km).
12. Tag - Exkursion ins Freiluftmuseum Talzy an der Angara, in dem Beispiel alter dorflicher Baukunst verschiedener Ethnien zusammentgetragen wurden. Anfahrt mit dem Mikrobus von Irkutsk (47 km).
13. Tag - freier Tag fur Spaziergange, Einkaufe.
14. Tag - Morgens Abflug aus Irkutsk.

Leistungen:
-- Unterkunft im Baikalhostel
-- Alle Transporte, wie im Programm beschrieben
-- Begleitung durch erfahrene Guides vor Ort, sowie gegebenenfalls einer Ubersetzer/in
-- Spezialkleidung fur Hohlenexkursion, sowie spelaologische Ausrustung
-- 2er, bzw. 3er Zelte modernen Standards
-- Ausrustung fur Basislager (Kochgeschirr, Axt etc)
-- Drei Mahlzeiten pro Tag, mind. morgens und abends warm
-- Gebuhren fur den Besuch der zwei Nationalparks
-- Exkursion in Museen entsprechend des Programms

Zusatzliche Leistungen nach Absprache:
-- Verleih von Schlafsacken und Isomatten

Termin: Marz

 
 
  <nach oben>  

 

 

 

 

 

Anmerkungen 

 * Das Winterprogramm ist gultig vom 16. September bis 15. Mai.

 * Das Sommerprogramm ist gultig vom 16. Mai bis 15. September.

Sie konnen ihr individuelles Reiseprogramm aus den angebotenen Touren selbstandig zusammenstellen.

Fur Informationen zu zusatzlichen Touren oder Individualtouren schreiben Sie bitte an: baikalexp@irk.ru

 
 
 
 
 
 

©copyright 2003

webmaster: Koleda Olga